HIV-Leitfaden      Startseite : Inhaltsverzeichnis : Vom Symptom zur Diagnose : Gastrointestinaler Symptomenkomplex
Druckversion
Einleitung
Grundlagen
Diagnostik
Vom Symptom zur Diagnose
Fieber und/oder Gewichtsverlust
Pulmonaler Symptomenkomplex
Gastrointestinaler Symptomenkomplex
Neurologisch- psychiatrischer Symptomenkomplex
Ophtalmologischer Symptomenkomplex
Vorgehen bei diagnostizierter HIV-Infektion
Therapie
HIV-assoziierte Krankheitsbilder
HIV-assoziierte Neoplasien
HIV und Koinfektion
Organspezifische Erkrankungen
Rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der HIV Infektion
Adresssuche
Klinische Bilder


Zum vorherigen KapitelZur vorherigen Seite Zur nächsten SeiteZum nächsten Kapitel

Gastrointestinaler Symptomenkomplex

Hartwig Klinker

Symptom

Immunstatus

Diagnostik

Fragestellung

Differentialdiagnose

Inappetenz

Brechreiz

Abdominale Schmerzen

Diarrhoe
CD4-Zellen > 500/µl (CDC 1) wie bei nicht-HIV-Infizierten →Medikamentöse Ursachen
→Tropeninfektion
→Infektiöse Enteritis
→malignes Lymphom
→Refluxösophagitis
→Gastritis Ulcus
→Cholelithiasis
→Virushepatitis
→Pseudomembranöse Colitis nach Antibiose
→Chronisch entzündliche Darmerkrankung
→Pankreatitis
→Ileus
→Adnexitis
→Lactoseintoleranz
→bakterielle Fehlbesiedlung
→chologene Diarrhoe
→Malignom
CD4-Zellen
200 - 500/µl
(CDC C2)
Medikamentenanamnese
Auslandsaufenthalt
Klinische Untersuchung Ernährungszustand? Lipodystrophie? Abwehrspannung? path. Resistenzen? Hepato-Splenomegalie? Ascites? rektaler Befund?
Labor mit "Blockanalyse", Diff-BB, Quick, CD4-Zellen, HI-Viruslast, CRP Progression der HIV-Infektion?
Haemoccult Positiv?
Stuhlkulturen Pathogene
Darmbakterien?
(Salmonellen, Campylobacter, Shigella)
Noro-/Rotaviren?
Clostridium difficile-Toxin?
Sonographie, ggf. CT Lymphome?
Hepatosplenomegalie?
Cholelithiasis?
Gastroskopie Refluxösophagitis?
Ulcus? Helicobacter pylori?
Inappetenz

Brechreiz

Abdominale Schmerzen

Diarrhoe

Fieber
CD4-Zellen < 200/µl
(CDC 3)
wie CDC 2, zusätzlich wie CDC 2, zusätzlich
serielle Stuhlkulturen Wurmeier? path. Darmbakterien? Kryptosporidien? Lamblien? Mikrosporidien? Clostridium difficile -Toxin? →Soorösophagitis
→virales Ulcus (CMV, Herpes)
→atyp. Mykobakteriose
→Kaposi-Sarkom
→malignes Lymphom
→Krypto-/Mikrosporidose
Blutkulturen
Erregernachweis?
HHV 8-PCR Kaposi-Sarkom-Risiko? Lymphom-Risiko?
Gastroskopie mit Magen-
nüchternsaft, Duodenalsaft, PE Duodenum
→Pathologie
→Mikrobiologie
Mykobakt. tuberkulosis?
Kryptosporidien? Lamblien? CMV-Infektion? Herpes-Ulcus?
Kaposi-Sarkom?
Coloskopie mit PE
→Pathologie
→Mikrobiologie
CMV-Infektion? atypische Mykobakterien? Kaposi-Sarkom?
Neurologische Untersuchung Cerebrale Erkrankung? (mit Hirndruck?)
Rö.-Abdomen Übersicht Spiegel, freie Luft?
Röntgen-Dünndarm nach Sellink (Enteroklysma) Passagehindernis?
Gynäkologische Untersuchung Adnexitis?
Ikterus
Cholestase
Hepatitis
CD4-Zellen unabhängig Sonographie, CT Lebergröße, -struktur?
Erweiterte Gallenwege?
Raumforderung?
→Intra-/extrahepatische Raumforderung (z.B. Lymphom)
→Cholangitis (CMV, Kryptosporidien)
→Hepatitis (viral, toxisch, mykobakteriell)
→Medikamentöse Hyperbilirubinämie (Indinavir/Atazanavir)
→Hämolyse
→Lues II
Hepatitis-Serologie
Lues-Serologie
chron. Virushepatitis B/C/D?
Floride Lues?
MRCP/ERCP Abflussbehinderung?
Entzündliche Veränderungen?
Leberblindpunktion opportunistische Infektion? (CMV, Mykobakterien)
tox. Veränderungen?
Virushepatitis?

Symptom

Immunstatus

Diagnostik

Fragestellung

Differentialdiagnose

Zum vorherigen KapitelZur vorherigen Seite Zur nächsten SeiteZum nächsten Kapitel

Seite zuletzt geändert am 16.11.2018 15:59:00